Sind im Labor kreierte Diamanten echte Diamanten?

Im Labor gezüchtete Diamanten haben eine neue Ära der Nachhaltigkeit eingeläutet und bieten eine umweltfreundliche Alternative in einer Branche, die traditionell von geförderten Diamanten dominiert wird. Und sie haben die gleichen physikalischen, atomaren und chemischen Eigenschaften wie ihre geförderten Gegenstücke.

Offiziell definiert die Federal Trade Commission (FTC) einen Diamanten als "Ein Mineral, das im Wesentlichen aus reinem Kohlenstoff besteht, der im isometrischen System kristallisiert ist", und ob ein Diamant nun abgebaut oder kreiert wurde, beide teilen diese chemische Zusammensetzung. Der Unterschied und die Bezeichnung zwischen im Labor gewachsenen und geförderten Diamanten liegt in der Art und Weise, wie er geschaffen wird. Bezeichnungen wie "lab-grown" und "mined" bezeichnen die Herkunft. Abgebaute Diamanten werden durch aufwendige Gruben-, Untertage- oder Anschwemmungsmethoden aus der Erde gewonnen, wobei schwere Maschinen und eine große Menge an Arbeit zum Einsatz kommen. Geschaffene Diamanten werden hergestellt, indem die Art und Weise, wie Diamanten in der Natur entstehen, nachgebildet wird, ohne die negativen Auswirkungen des Abbaus auf die Umwelt oder die Menschen.

Der Unterschied zwischen im Labor gezüchteten und natürlichen Diamanten könnte mit dem Unterschied zwischen Eis, das sich draußen an einem Wintertag bildet, und Eis, das sich in Ihrem Kühlschrank bildet, verglichen werden.

**Sind im Labor gezüchtete Diamanten dasselbe wie geförderte Diamanten?

Im Labor gezüchtete Diamanten haben die gleichen optischen, physikalischen und chemischen Eigenschaften wie geförderte Diamanten, der einzige Unterschied ist ihre innovative Herkunft. Seit 2018 betrachtet die FTC sowohl im Labor gezüchtete als auch abgebaute Diamanten als echt. 2021 hat der NAD dieses Thema weiter ausgeführt und klargestellt, dass im Labor gezüchtete Diamanten echte Diamanten sind.

Unabhängig davon, ob sie in einem Labor gezüchtet oder aus der Erde gewonnen werden, haben beide Diamanttypen einen identischen Prozess, bei dem sich zunächst Kohlenstoffatome unter hoher Temperatur und immensem Druck bilden und sich dann miteinander verbinden, um eine kristalline Gitterstruktur zu bilden. Einmal geformt, werden Rohdiamanten beider Bezeichnungen geschliffen und poliert, um ihre maximale Brillanz zu offenbaren. Genau wie geförderte Diamanten weisen auch im Labor gezüchtete Diamanten einzigartige Variationen in Farbe und Reinheit auf, die als Einschlüsse bezeichnet werden und auf natürliche Weise während des Wachstumsprozesses des Diamanten entstehen. Diese unterschiedlichen Markierungen machen jeden Diamanten zu einem echten Unikat. Die geschliffenen Diamanten werden dann auf der gleichen Skala wie geförderte Diamanten eingestuft, bekannt als die 4 Cs, und erhalten ein Zertifikat, das ihren individuellen Schliff, Farbe, Reinheit und Karatgewicht dokumentiert.

Im Labor gezüchtete und geförderte Diamanten sind keine sogenannten Moissanite (ein natürlich vorkommender Edelstein) oder kubische Zirkonia (ein synthetisch hergestelltes Material).

Wie werden im Labor gezüchtete Diamanten hergestellt?

Heutzutage werden im Labor gezüchtete Diamanten durch zwei Methoden hergestellt: chemische Gasphasenabscheidung (CVD) oder Hochdruck-Hochtemperatur (HPHT).

Während beide eine kontrollierte Umgebung bieten, ist die HTHP teurer und weniger energieeffizient. Bei dem thermodynamischen Prozess wird ein Diamantkeim in reinen Kohlenstoff eingebracht und dann starkem Druck und Hitze ausgesetzt. Der Kohlenstoff lagert sich in 14 verschiedenen Richtungen an den Diamantkeim an und bildet einen Rohdiamanten mit einer komplexen Kuboktoederform.

CVD ist ein wirtschaftlicherer und nachhaltigerer Prozess, der Vakuumkammern verwendet, um kohlenstofflastige Gase mit weniger Energieaufwand in Plasma umzuwandeln. Die Kinetik erlaubt es den Kohlenstoffatomen im Inneren der Kammer, sich in einer einzigen vertikalen Richtung auf dem Diamantkeim aufzubauen, so dass der Rohdiamant in eine sauberere quadratische Form wächst.

Durch die Kinetik können sich die Kohlenstoffatome in der Kammer in einer einzigen vertikalen Richtung auf dem Diamantkeim aufbauen, so dass der Rohdiamant in eine sauberere quadratische Form wächst.

Wie werden die von VRAI kreierten Diamanten hergestellt und ist der Prozess nachhaltig?

Die von VRAI geschaffenen Diamanten, die in unseren Designs zu sehen sind, werden von unserer eigenen Foundry mit der CVD-Methode hergestellt und beginnen mit einer dünnen Grundlage aus Diamant. Der Kohlenstoff wird in einem Plasmareaktor zerstäubt, wo sich die Atome eines nach dem anderen auf die Scheibe stapeln und so die einzigartige Kristallstruktur der aus der Erde gewonnenen Diamanten erweitern und zu einem reinen, juwelengroßen Diamanten wachsen. Das Ausgangsmaterial kann beliebig oft abgetrennt und als Ausgangsmaterial wiederverwendet werden. Sobald sich der Rohstein gebildet hat, werden unsere Diamanten in unseren Werkstätten von Meisterhand international nach höchsten Standards geschliffen und poliert.

Die von VRAI nachhaltig geschaffenen Diamanten sind die einzigen Diamanten der Welt, die mit einem Null-Kohlenstoff-Fußabdruck hergestellt werden. Durch die Kombination von firmeneigener Technologie mit überlegener Effizienz und der emissionsfreien Kraft des Columbia River ist unsere Foundry in der Lage, Diamanten in Amerikas schönem pazifischen Westen nachhaltig zu produzieren.

Unsere firmeneigene Technologie nutzt Wasserkraft, so dass bei der Züchtung unserer Diamanten kein Kohlenstoff-Fußabdruck entsteht. Die Entscheidung für nur ein Karat von VRAI-gefertigten Diamanten im Vergleich zu geförderten Diamanten spart 227 Tonnen Erde, 454 Liter Wasser und 65 kg Kohlendioxid, die in die Luft gelangen.

**Wie hoch sind die Preise für die von VRAI geschaffenen Diamanten?

Als einziges Schmuckunternehmen, das vertikal integriert ist, eliminiert VRAI Zwischenhändler und deren Aufschläge, um Diamanten von einwandfreiem Wert und Ursprung zu liefern. Wir sind Eigentümer des gesamten Produktionsprozesses, einschließlich der Schleif- und Polierstudios, so dass unsere Diamanten durch weniger Hände gehen und auf dem Weg weniger Kosten anfallen. Durch den Einsatz überlegener Technologie, erneuerbarer Energie und eines insgesamt kohlenstoffneutralen Prozesses spiegeln unsere Preise die wirtschaftlicheren und nachhaltigeren Möglichkeiten wider, die wir geschaffen haben, um unsere eigenen Diamanten auf dem heutigen Markt zu produzieren.

Wir bieten vollständige Transparenz während dieses Prozesses und stellen sicher, dass jeder unserer Diamanten keinen menschlichen oder ökologischen Tribut fordert. Mit einer verantwortungsvollen, vertikal integrierten Lieferkette sind wir uns jederzeit über die Herkunft unserer Diamanten sicher.

Atomar identisch, ist der einzige Unterschied zwischen unseren im Labor gezüchteten Diamanten und den im Bergbau geförderten Diamanten ihre eindeutige und hochmoderne Herkunft. Jeder von VRAI kreierte Diamant repräsentiert wahrhaftig die Schönheit der Evolution.

Entdecken Sie unser Inventar an von VRAI geschaffenen Diamanten

VERWANDTE ARTIKEL


Diamant-Zertifizierung und der VRAI-Unterschied

Diamant-Zertifizierung und der VRAI-Unterschied

Unser Diamant-Zertifikat und die lebenslange Garantie geben Ihnen die Gewissheit, dass Ihr im Labor gezüchteter Diamant von außergewöhnlicher Qualität ist und seinen Wert behält.

Diamanten erklärt: Der ultimative Leitfaden zu den 4 Cs

Diamanten erklärt: Der ultimative Leitfaden zu den 4 Cs

Ein tiefgreifendes Verständnis der 4Cs - Schliff (Cut), Farbe (Color), Reinheit (Clarity) und Karat (Carat) - hilft Ihnen dabei, den für Sie richtigen, im Labor gezüchteten Diamanten zu finden und gibt Ihnen Sicherheit hinsichtlich seines Wertes.

Warum Sie unsere virtuellen Beratunstermine lieben werden

Warum Sie unsere virtuellen Beratunstermine lieben werden

Warum Sie es lieben werden, einen virtuellen Termin zu buchen und mit unseren Diamantexperten zu plaudern, um den perfekten Verlobungsring zu finden, der für Sie bestimmt ist.

Warenkorb
Kostenloser Versand bei Bestellungen über €500.